CosmosDirekt CampusCup: Der Weg zum Finale

Der CosmosDirekt CampusCup ist eine Uni-Liga, wie sie es im FIFA-eSport bisher noch nie gab: Studierende aus ganz Deutschland können hier ihre Fähigkeiten gemeinsam als Team unter Beweis stellen. Auf die Sieger wartet ein Bootcamp bei einem professionellen FIFA-Team! Bis zur Spitze ist es allerdings ein langer Weg: In vier Phasen unterteilt, startete der CosmosDirekt CampusCup im November 2017 in die Qualifikationsphase.

Phase 1: Die Online-Qualifikation

Als Anlaufstelle dienten 16 Hochschulstandorte in ganz Deutschland, für die es jeweils zwei Online-Turniere gab. In Dreierteams konnten sich Interessenten hier anmelden und um einen Platz in der Offline-Runde spielen, die auch als Final Four bekannt ist. Allerdings gab es zwei Bedingungen: Mindestens zwei Teammitglieder mussten eingeschriebene Studenten sein und keiner durfte einen Profivertrag haben.

Hunderte Mannschaften versuchten bei den insgesamt 32 Qualifiern ihr Glück, doch pro Turnier schafften es nur die beiden besten Mannschaften in die nächste Runde. Somit standen am Ende vier Teams pro Hochschulstandort fest, die es zum Offline-Qualifier geschafft haben.

Phase 2: Der Offline-Qualifier (Final Four)

Vom 12. April bis zum 04. Mai finden nun die insgesamt 16 Offline-Qualifier statt. Die vier Teams pro Hochschulstandort, die ihr Ticket für das Final Four-Event gelöst haben, treffen hier zum ersten Mal vor Ort aufeinander. Im Best-Of-3-Format spielen sie um einen begehrten Platz in der Main-Season, bei der sie dann ihren Hochschulstandort repräsentieren.

Phase 3: Main-Season

Im Mai erwartet die Qualifikanten ihre größte Herausforderung: Die Main Season beginnt! Unterteilt in Liga Nord und Liga Süd, treten jeweils acht Teams über mehrere Wochen hinweg in spannenden Partien gegeneinander an. Hier müssen sie alles geben, denn nur die zwei besten Mannschaften pro Liga schaffen es am Ende in die Playoffs.

Phase 4: Das große Offline-Finale

Wer sein Können in der Liga-Phase unter Beweis gestellt hat, fährt zu den großen Offline-Finals im Münchener TV Studio des eSport Studios. Die zwei besten Mannschaften pro Liga treffen hier aufeinander, um am Ende die Finalisten auszuspielen. Das Team, das sich hier durchsetzen kann, darf sich nicht nur CosmosDirekt CampusCup-Champion nennen. Es erhält außerdem ein FIFA-Coaching bei einem professionellen eSport-Team!